WAS SIND UNTERTITEL?

Untertitel sind Texte, die Filme in Schriftform verständlich machen.

Sie werden in zwei Hauptgruppen aufgeteilt, die intra – und die interlinguistischen Untertitel, je nachdem, ob die Sprache der Untertitel gleich bleibt (z.B.: Deutsch>Deutsch) oder von der Originalsprache abweicht (z.B.: Deutsch>Englisch).

Anders als man vielleicht annehmen würde, ist die Untertitelung nicht die wörtliche Übertragung gesprochener Texte, sondern vielmehr die sinngemäße Anpassung durch Berücksichtigung verschiedener Parameter wie die Abstände, den Rhythmus des Gesprochenen, die Aufnahmen des Autors, usw. Durch eventuelle syntaktische oder lexikalische Veränderungen und gezielten Cuts, heben sich qualitativ hochwertige Untertitel von anderen ab.

Bei Untertiteln für Gehörlose, wie bei Filmen mit Altersbeschränkung, werden diese Prozesse noch wichtiger.

Scripta manent ist das Motto eines guten Untertitelers. Ein aufgeschriebener Text hat in der Tat mehr Wirkung als das gesprochene Wort (man denke nur an Flüche). Der Untertiteler muss daher all dies berücksichtigen, um die Message des Autors korrekt wiederzugeben.

INTERTITULA unterscheidet sich grundsätzlich durch seine hervorragende Untertitelungsarbeit: Mit bedacht gewählte Worte, wohlklingende Satzstellungen und stets auf eine perfekte Interpunktion achtend (fundamental um Texte richtig zu verstehen), unterscheiden wir uns von der Konkurrenz.

2015-11-16
.